#FACESOFPHOTOGRAPHY

 

Fotograf*innen reisen in ihrem Berufsalltag – an Orte, zu Menschen, Ereignissen, Unternehmen. All das ist in diesen Zeiten nicht möglich. 

 

Was das für jede*n Einzelne*n heißt und warum der Shutdown der Kreativität dennoch einen Schub geben kann, darüber wollen wir in unserem neuen Projekt #FacesOfPhotography erzählen.

Die Idee dahinter ist, dass Sie, liebe*r Leser*in die Menschen kennenlernen, die hinter den Bildern stehen, die Sie hoffentlich sehr bald wieder benötigen.


Denn eines ist gewiss: Wenn wir alle gemeinsam diese schwierigen Zeiten überstanden haben, dann wird sich unsere Normalität verändert haben, wir werden einer neuen Realität – in der Gesellschaft, der Wirtschaft, Kultur oder Wissenschaft - begegnen.

Und was eignet sich besser als die Fotografie, diese Welt neu zu sehen, neue Botschaften zu verschicken, neue Ideen zu teilen?

#facesofphotography

Mike Gamio | Edda Fahrenhorst Hamburg | Deutschland »Die #FacesOfPhotography sind uns eine Herzensangelegenheit«

#facesofphotography

Peter Bialobrzeski Hamburg | Deutschland »Ich glaube, weil die Fotografie nun kein handelndes Subjekt sein kann, wird sie so weiter machen wie bisher, Prozessoren werden besser, Software wird KI gestützt, es wird mehr gelächelt, Himmel ausgetauscht (have a look at Photoshop 2021).«

#facesofphotography

Bernd Opitz Hamburg | Deutschland »Stories werden immer wichtiger, Emotionen tragen Bildwelten.«

#facesofphotography

Vidhyaa Chandramohan Abu Dhabi | VAE »Photography is part of my life, it’s a kind of meditation in my everyday life, I can’t imagine my life without Photography and it’s everything to me.«

#facesofphotography

Alex Schwander Frankfurt | Deutschland »Die Branche funktioniert überwiegend budget-orientiert, Controller entscheiden über die Auswahl von Kreativen und ersticken somit oft ein Projekt schon im Keim.«

#facesofphotography

Enno Kapitza München | Deutschland "Ich blicke zuversichtlich in die Zukunft. Komischerweise mehr denn je.“

#facesofphotography

Uta Gleiser Hamburg | Deutschland »Da das Leben aber nicht aufhört, bin ich voller Zuversicht, dass es stetig wieder bergauf gehen wird.«

#facesofphotography

Vassilis Triantis Amsterdam | Niederlande „Photography never stopped, just the way I dealt with it changed.“

#facesofphotography

Christian Klant Berlin | Deutschland "Workshops in Frankreich, der Schweiz und Deutschland haben unerwartet durch Corona entstandene Lücken gefüllt.

#facesofphotography

Sonja Hofmann Hamburg | Deutschland »Nicht nur die kreativen Möglichkeiten für die Fotografen ändern sich, auch die Bedürfnisse von Kunden, Agentur und Magazinseite stellt uns alle vor neue Herausforderungen.«

#facesofphotography

Kai Hartmann Shanghai | China »Mal eben kurz ein Flugzeug besteigen und ins Ausland zu fliegen klingt aktuell nach unerreichbarem Luxus.«

#facesofphotography

Samantha Reinders Kapstadt | Südafrika »I couldn’t understand my feelings, let alone conceptualize or visualize them.«

#facesofphotography

Martin San Diego Manila | Philippinen »Definitely there is less work these days due to the pandemic, but the ones I've been able to do have been meaningful.«

#facesofphotography

Verena Müller Stuttgart | Deutschland »Anders als erst einmal erwartet, bin ich bis jetzt doch gut durch diese Zeit gekommen.«

#facesofphotography

Christian O. Bruch Hamburg | Deutschland "Wirtschaftlich ist dieser Zustand ein absoluter Alptraum.“

#facesofphotography

Tabea Borchardt Essen | Deutschland „Mir wurde klar, dass ich mich vielleicht einfach selbst nicht als klassische Fotografin positionieren sollte oder wahrgenommen werden muss, um dennoch mit der Fotografie arbeiten zu können.“

#facesofphotography

wemake Stuttgart | Köln | Deutschland »Wir sind davon überzeugt, dass auch in Zukunft Geschichten in Form von Film erzählt werden müssen. Dafür ist eigentlich jetzt ein sehr guter Zeitpunkt.«

#facesofphotography

Nanna Heitmann Moskau | Russland »Seltsamerweise hat mich der Lockdown unglaublich beflügelt, Neues zu probieren – ich habe wahrscheinlich so viel fotografiert wie seit langem nicht mehr.«

#facesofphotography

Pablo Piovano Buenos Aires | Argentinien »Für mich ist die Fotografie eine perfekte Synthese, weil sie mir erlaubt, den Ereignissen nahe zu sein, die ich für wichtig halte.«

#facesofphotography

Ed Thompson London | UK »I started properly freelancing in 2007 which was the worst economic recession in living memory in the U.K (at that time). So there is always a way.«

#facesofphotography

Hahn & Hartung Berlin | Deutschland „Die Krise wird Auswirkungen auf unser zwischenmenschliches Verhalten haben und das wird sich mit Sicherheit auch auf die Fotografie auswirken.“

#facesofphotography

Claudia Eschborn Hamburg | Deutschland »Die Fotografie ist für mich Leidenschaft und Beruf. Eigentlich eine sehr luxuriöse Situation.«

#facesofphotography

Lars Borges Berlin | Deutschland »Der Bedarf an Bildern ist weiterhin höher als jemals. In einer globalisierten Welt sind die Bilder die Sprache, die alle gemeinsam sprechen.«

#facesofphotography

Manu Brabo Gijón | Spanien »This pandemia it´s gonna shape the society and photography will change with it. It's in our hands to put it on the right mode and the right place.«

#facesofphotography

Carina Faust und Björn Lülf Schmallenberg | Deutschland »Der Blick geht nach vorne. Gestern ist gestern und lange vorbei!«

#facesofphotography

Ezequiel Scagnetti Buenos Aires | Argentinien »It was a drastic change of business, after years of corporate photography and in less than two weeks I became a web designer and marketing strategist.«

#facesofphotography

Silvia Steinbach & Christian Ahrens Köln | Deutschland »Wir wünschen uns, dass Kunden anspruchsvoller werden und der kommunikativen Kraft der Fotografie einen höheren Stellenwert einräumen.«

#facesofphotography

Alexandra Lechner Frankfurt | Deutschland »Jeder Kunde verdient eine passende individuelle Note statt optischer Gleichförmigkeit. Wenn alle Ergebnisse gleich aussehen, entscheidet nur noch der Preis.«

#facesofphotography

Moritz Küstner Hannover | Deutschland »Ich hoffe, dass sich die Menschen (mehr) Zeit nehmen zum Lesen und zur Auseinandersetzung mit anderen Lebensrealitäten.«

#facesofphotography

Paulina Hildesheim Berlin | Deutschland »Im Großen und Ganzen schwanke ich aber doch immer wieder zwischen vorsichtigem Optimismus und Sorge.«

#facesofphotography

Jewgeni Roppel Hamburg | Deutschland »Die Fotografie ist für mich ein Informations- sowie Inspirations-Medium, mit dem man die Wirklichkeit reflektieren oder in seiner eigenen Sprache erzeugen kann.«

#facesofphotography

Florian Jaenicke München | Deutschland »Ich glaube, das die großen Fragen des Lebens: Wer bin ich? Wer bist Du? Wie wurde ich zu dem, der ich bin? Was macht unser Zusammenleben aus? Was ist Liebe? Wie leben die Anderen und wie funktioniert unsere Welt? nie endgültig beantwortet werden und die Fotografie eine wunderbare Möglichkeit bietet, sich diesen Fragen zu stellen.«

#facesofphotography

Jordi Busque Barcelona | Spanien »The only thing we can do is to give our best and try to be imaginative to create new opportunities.«

#facesofphotography

Claus Lehmann São Paulo | Brasilien »Jetzt haben wir die Gelegenheit, neue Gewohnheiten zu entwickeln.«

#facesofphotography

Obie Oberholzer Natures Valley | Südafrika »That dream changes with age, time and circumstances, but I will always follow it, wherever it takes me.«

#facesofphotography

kristian Gehradte Melbourne | Australien »Like everyone would be nice to just go back to normal even if it is a new normal for now.«

#facesofphotography

Gregg Segal Los Angeles | USA »The photography business is a microcosm of the society at large, where the gulf between the haves and havenots is widening and only a select few are able to make a handsome living.«

#facesofphotography

Ricardo Wiesinger Hannover | Deutschland »Ich glaube nicht, dass diese Krise die Rolle der Fotografie grundlegend verändern wird. Da waren Dinge wie die Digitalisierung sicherlich bedeutender.«

#facesofphotography

Nabil Salih Baghdad | Iraq »Since I was a child, I became an eye witness to some human right abuses. The consequences of war and violence were present in my surroundings for the most years of my life. (…) I only wish I had a camera in hand growing up, to document what I have seen (…).«

#facesofphotography

Caio Guatelli São Paulo | Brasilien »For an immediate purpose, photography can act in social defense (see George Floyd’s episode). But it also has many other tasks, like transforming the fear into hope, emptiness into poetry. All these tasks cooperate to illustrate the pages of our history.«

#facesofphotography

Ronaldo Schemidt Buenos Aires | Argentinien »I wish a wider freedom of press, more security for my colleagues that work in conflict and risky areas, and that media were more engaged with the responsibility and ethics that come with our work.«

#facesofphotography

WillingHoltz Hamburg | Deutschland »Wir haben seit Beginn der Krise einen Auftragsrückgang von 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.«

#facesofphotography

Jo Hanley Edinburgh | Schottland »Perhaps the evolution of the industry will mean more local talent is used.«

#facesofphotography

Maria Feck Hamburg | Deutschland »Ich habe mir vorgestellt wie wir in zwanzig Jahren auf diese Zeit zurückschauen werden und was für ein historisches Dokument die Fotografie gerade schafft.«

#facesofphotography

Oliver Mark Berlin | Deutschland »Krisen beziehen sich grundsätzlich immer auf die Abweichung von der Normalität.«

#facesofphotography

David KLammer Köln | Deutschland »Diese erzwungene Entschleunigung führt ja zu verstärkter Selbstbeobachtung.«

#facesofphotography

Frederik Busch Hamburg | Deutschland »Ich wünsche mir in fotografischen Projekten einen visuellen Dialog auf Augenhöhe – insbesondere im Umgang mit Minderheiten.«

#facesofphotography

Jan Kornstaedt Hamburg | Deutschland »In der klassischen Auftragsfotografie fehlen die täglichen Brotjobs.«

#facesofphotography

Samuel Zuder Hamburg | Deutschland »Fotografie ist sinnlich, irritierend, provokant, riskant, aufregend, erfüllend, anstrengend, Unterhaltung, einfach nur schön, lustig, tiefgründig, oberflächlich, Freude, Kampf, politisch – eben alles, was das Leben so ausmacht.«

#facesofphotography

David Cabrera London | UK »Creative breaks can have a positive effect.«

#facesofphotography

Muhammad Fadli Jakarta | Indonesien »The crisis will change the way of doing photography but not the essence of it or the importance of doing it.«

#facesofphotography

Melina Mörsdorf Hamburg | Deutschland »Vielleicht bieten sich aber auch Chancen, wo wir heute noch keine sehen, ich möchte eigentlich gerne hoffen.«

#facesofphotography

Jorge Oviedo Bogotá | Kolumbien »I think it will change the nature of campaigns because they will have to be more natural and free.«

#facesofphotography

David Maupilé Hamburg | Deutschland »Die Kunst für uns Fotografen besteht doch darin, aus jeder Zeit das Beste zu machen.«

#facesofphotography

Paula Markert Hamburg | Deutschland »Vielleicht bewirkt die Krise der letzten Monate aber auch, dass fotografische Projekte politischer werden.«

#facesofphotography

Alessandro Falco Belem | Brasilien »I've recently documented the death of an indigenous man.«

#facesofphotography

Berthold Steinhilber Stuttgart | Deutschland »Ein Konjunktur- und Förderprogramm für Fotografen? Klingt komisch, aber warum nicht.«

#facesofphotography

Wolfram Schroll Hagen | Deutschland »Weil ich die Fotografie einfach liebe, tut es mir weh und schmerzt, wenn sie immer mehr unter die Räder kommt.«

#facesofphotography

Andreas Reeg Darmstadt | Deutschland »Ich fühlte mich schon immer privilegiert, von Fotografie leben zu können(…). Dieses Privileg will ich weiterhin für Menschen und gesellschaftlich relevante Themen einsetzen, die wenig Aufmerksamkeit erhalten, diese aber verdienen.«

#facesofphotography

Sabine von Bassewitz Lübeck | Deutschland »Ich denke, ich werde mich verändern müssen, zumindest mittelfristig.«

#facesofphotography

Klaus Lange Berlin | Deutschland »Ist Flexibilität nicht sowieso eine Qualität von Fotograf*innen?!«

#facesofphotography

Frank Herfort Moskau | Russland »Ich halte seit gestern mein zweites Buch “Russian Fairytales” in den Händen.«

#facesofphotography

Alex Galmeanu Bukarest | Rumänien »The difference between photographers I see it in a theoretical and philosophical territory.«

#facesofphotography

Bertram Solcher Hamburg | Deutschland »Zusammenarbeit wird nicht mehr durch Nähe visualisiert werden können.«

#facesofphotography

Philippe Roy Shanghai | China »I find solace in creativity, in keeping my hands, my brain and my eyes busy.«

#facesofphotography

Mans Berg Stockholm | Schweden »More real, less fake.«

#facesofphotography

Caio Vilela Brasilien »if this health crisis extends too much, I'll have to reinvent myself.«

#facesofphotography

Katja Ruge Hamburg | Deutschland »Fotografie lebt man!«

#facesofphotography

Dominik Asbach Duisburg | Deutschland »Was mir am meisten fehlt ist das regelmäßige Eintauchen in fremde Welten.«

#facesofphotography

Aurélien Foucault Nantes | Frankreich »The four of us have been stuck in the room I used to inhabit as a teenager at my parents since mid-february.«

#facesofphotography

Claus Morgenstern Mannheim | Deutschland »Die Tanz-Affe-Tanz-Mentalität nimmt hoffentlich etwas ab.

#facesofphotography

Hollis Bennett Nashville | USA »I just want to be able to go out into the world and connect with individuals on a one on one basis and help tell stories.«

#facesofphotography

Thomas Kierok Berlin | Deutschland »Für mich ist es eines der grössten Geschenke des Lebens Fotograf zu sein.«

#facesofphotography

Christof Schmidt Zürich | Schweiz »Das Leben ist nicht immer nur Pommes und Disco und schon gar nicht das Leben eines Berufsfotografen.«

#facesofphotography

Julia Hildebrand und Ingolf Hatz München | Deutschland »Wir wünschen uns, dass Wertschätzung und Solidarität nicht nur geflügelte Worte bleiben.«

#facesofphotography

Cecilia Aretz Hamburg | Deutschland »Eine Krise bedeutet ja immer auch eine Chance.«

#facesofphotography

José Colón Toscano Barcelona | Spanien »Crises sharpen ingenuity, creativity, art, culture, writing. I think in all disciplines we will see unique creations.«

#facesofphotography

Meike Kenn Berlin | Deutschland »Vor allem darf folgendes nicht passieren: dass Fotograf*innen nach der Krise noch mehr ausgebeutet werden als vorher!«

#facesofphotography

Manuela Schirra und Fabrizio Giraldi (schirragiraldi) Trieste | Italien »In this period we decide to explore the nature where we live to find a new balance and new ways of living.«

#facesofphotography

Piotr Malecki Warschau | Polen »I’d like to do a happy long photo project, a story about happy people. Colourful and beautiful images. To make a book and exhibition that gives hope.«

#facesofphotography

Valeria Mitelman Berlin | Deutschland »Ich wünsche mir, dass etwas Geld für die Fotoaufträge bei den Kunden übrig bleibt.«

#facesofphotography

Patrick Strattner Los Angeles | USA »Werde ich in Zukunft bei Fototerminen immer eine Maske tragen müssen? Ich hoffe nicht.«

#facesofphotography

Darius Ramazzani Berlin | Deutschland »Die neue ehrliche Fotografie in der Werbung, das wäre mein Wunsch!«

#facesofphotography

Ilja C. Hendel Oslo | Norwegen »Wie Quallen in der Strömung bewegten wir uns durch das Setting - und in die veränderte Corona-Fotografenwelt.«

#facesofphotography

Eva Häberle Hamburg | Deutschland »Ich experimentiere mit illustrativen Fotos und arbeite an einem Kinderbuchentwurf.«

#facesofphotography

Lars Krüger Hamburg | Deutschland »Mein „neues“ analoges Lieblingsstück: Eine über hundert Jahre alte Meyer Görlitz Studiokamera.«

#facesofphotography

Marc Schmidt Miami | USA »Ich befinde mich in einem leichten Zustand der Angespanntheit, seit die Erdrotation unterbrochen wurde.«

#facesofphotography

Tobias Gerber Bissingen an der Teck | Deutschland »Zeit empfinde ich schon immer als zu kurz.«

#facesofphotography

Raphael Olivier Paris | Frankreich »Everything is still up in the air at this point.«

#facesofphotography

Christoph Papsch Bonn | Deutschland »Wenn wir wieder zur Normalität zurückfinden, freue ich mich mich auf das gute Gefühl, wenn eine großartige Fotoproduktion erfolgreich abgeschlossen ist.«

#facesofphotography

Monica Menez Stuttgart | Deutschland »Der permanente Zeitdruck, unter dem ich gewöhnlich stehe, ist wie weggeblasen.«

#facesofphotography

Manolito Röhr Koblenz | Deutschland »Ohne Sinn und Verstand, aber zum Zweck alle gebeutelten Fotografen zum Lachen zu bringen.«

#facesofphotography

Ulrich Wirrwa Hamburg | Deutschland »Leider komme ich zur Zeit nicht zum weit entfernten Windpark in Taiwan.«

#facesofphotography

Andrea Artz London | UK »Ich arbeite aktuell an einem Virtual Reality Projekt.«

#facesofphotography

Miguel Gonzalez Amsterdam | Niederlande »Eigentlich kämen jetzt die besten Monate des Jahres.«

#facesofphotography

Toby Binder München | Deutschland »Wenn man Eis essend durch den Park schlendert, könnte man fast vergessen, was sich auch hier hinter den Mauern der Kranken- und Bestattungshäuser abspielt.«

#facesofphotography

Anna Mutter Hamburg | Deutschland »Ich möchte mir beruflich mehr Kontakte zu Unternehmen mit Sinn für Nachhaltigkeit suchen.«

FacesOfPhotography_Fotogloria_CarstenBeh

Carsten Behler Essen | Deutschland »Ende März hatte ich vor, mit meiner Mappe loszuziehen, aber dann kam der Shutdown.«

#facesofphotography

Fiene Wollstadt Berlin | Deutschland »Um zu kreieren braucht es immer etwas Wahnsinn, viel Vorstellungskraft und eine gewisse Leichtigkeit.«

#facesofphotography

Nils Hendrik Müller Braunschweig | Deutschland »Es ist oft nur ein winziger Moment, in dem alles passt.«

#facesofphotography

Dave Tacon Shanghai | China »It’s important to document this time.«

#facesofphotography

Raphael Zubler Zürich | Schweiz »Für unsere Branche ist es bald 4 vor 12!«

#facesofphotography

Matti Immonen Helsinki | Finnland »Simple is always better.«

#facesofphotography

Simon Puschmann Hamburg | Deutschland »Ich liege in den wirklich letzten Zügen, eine Doku über mich zu fertig zu stellen.«

#facesofphotography

Luis Cerdeira Madrid | Spanien »It's important that fear does not paralyze you.«

#facesofphotography

Uwe Mühlhäusser Nürnberg | Deutschland »Stillstand gibt es nicht für mich!«

#facesofphotography

Florian Müller Köln | Deutschland »Hätte nicht gedacht, dass ich mir nochmal die Nächte in der Dunkelkammer und an der Badewanne um die Ohren schlagen würde.«

#facesofphotography

Anna Schroll Jena | Deutschland »Ich sehe diese (H)auszeit auch als eine Chance.«

#facesofphotography

Götz Schleser Berlin | Deutschland »Nackt, schutzlos, verwundbar, eiskaltes Wasser... In etwa so fühlt sich mein Berufsleben gerade an.«

#facesofphotography

Jonathan Browning London | UK „Es war ein echter Schlag.“

#facesofphotography

Stefan Falke New York City | USA "Schon seltsam wie visuell reizvoll die Apokalypse sein kann.“

#facesofphotography

Sebastian Vollmert Hamburg | Deutschland »Eigentlich wäre ich zur Zeit für die TUI auf Gran Canaria – jetzt mache ich Homeschooling für meine Kinder«

#facesofphotography

Jan Hosan Neuwied | Deutschland »Ich arbeite weiter – damit ich meinen Kunden nach der Krise eine noch besserer Qualität anbieten kann«

#facesofphotography

Stefan Sobotta Goslar | Deutschland »Dinge zeigen, die man selbst nicht sehen kann«

#facesofphotography

Alberto Giuliani Pesaro | Italien »Für mich ist die Fotografie ein Werkzeug, um der Angst zu entfliehen und sich nützlich zu fühlen.«

#facesofphotography

Isabela Pacini Hamburg | Deutschland »Ich mache gerade eine Hausdoku mit meinen Kindern«

#facesofphotography

Stefan Hobmaier Fotograf München | Deutschland »Ich freue mich jetzt auch über Videoanrufe!«

SOCIAL MEDIA

  • Grau LinkedIn Icon
  • Graues Xing
  • Facebook
  • Instagram

NEWSLETTER BESTELLEN

KONTAKT

 

Fotogloria | Büro für fotografische Zusammenarbeit GmbH


Eschelsweg 4
22767 Hamburg

Telefon 040.60942906

 
info@fotogloria.de